Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Veranstaltungen 2018 _________________________________________________________________________________

 



 -----



 ---

 

Das Rock-und-Balladen-Duo Cliff Jackson und Irina Walz steht am Sonnabend, 21. November, auf der Bühne der Künstlerkneipe "Palette", Kehrwieder 1, in Kappeln. Ab 20 Uhr präsentieren die beiden eigene Songs ihrer neusten CD.

Die beiden Profimusiker spielen neben eigenen Titeln auch ein Programm, das die musikalische Bandbreite von Rockpop über Coolblues bis hin zum Swingingjazz umfasst. Als bemerkenswert gelten dabei ihre Spielfreude und Experimentierlust. Irina Walz (Akustik-Gitarre/Gesang) wurde in Berlin geboren und ist eine Sängerin, die jedem Song mit dem rauchigen Timbre ihrer Stimme eine eigene Note verleihen will. In ihrem Gesang spiegeln sich die Erfahrungen aus einem bewegten und bewegenden Künstlerleben wieder. Einflüsse aus ihrer Kindheit in Westafrika prägen ihre künstlerische Arbeit.

– Quelle: https://www.shz.de/792851 ©201

Das Rock-und-Balladen-Duo Cliff Jackson und Irina Walz steht am Sonnabend, 21. November, auf der Bühne der Künstlerkneipe "Palette", Kehrwieder 1, in Kappeln. Ab 20 Uhr präsentieren die beiden eigene Songs ihrer neusten CD.

Die beiden Profimusiker spielen neben eigenen Titeln auch ein Programm, das die musikalische Bandbreite von Rockpop über Coolblues bis hin zum Swingingjazz umfasst. Als bemerkenswert gelten dabei ihre Spielfreude und Experimentierlust. Irina Walz (Akustik-Gitarre/Gesang) wurde in Berlin geboren und ist eine Sängerin, die jedem Song mit dem rauchigen Timbre ihrer Stimme eine eigene Note verleihen will. In ihrem Gesang spiegeln sich die Erfahrungen aus einem bewegten und bewegenden Künstlerleben wieder. Einflüsse aus ihrer Kindheit in Westafrika prägen ihre künstlerische Arbeit.

– Quelle: https://www.shz.de/792851 ©201

Das Rock-und-Balladen-Duo Cliff Jackson und Irina Walz steht am Sonnabend, 21. November, auf der Bühne der Künstlerkneipe "Palette", Kehrwieder 1, in Kappeln. Ab 20 Uhr präsentieren die beiden eigene Songs ihrer neusten CD.

Die beiden Profimusiker spielen neben eigenen Titeln auch ein Programm, das die musikalische Bandbreite von Rockpop über Coolblues bis hin zum Swingingjazz umfasst. Als bemerkenswert gelten dabei ihre Spielfreude und Experimentierlust. Irina Walz (Akustik-Gitarre/Gesang) wurde in Berlin geboren und ist eine Sängerin, die jedem Song mit dem rauchigen Timbre ihrer Stimme eine eigene Note verleihen will. In ihrem Gesang spiegeln sich die Erfahrungen aus einem bewegten und bewegenden Künstlerleben wieder. Einflüsse aus ihrer Kindheit in Westafrika prägen ihre künstlerische Arbeit.

– Quelle: https://www.shz.de/792851 ©2018

Das Rock-und-Balladen-Duo Cliff Jackson und Irina Walz steht am Sonnabend, 21. November, auf der Bühne der Künstlerkneipe "Palette", Kehrwieder 1, in Kappeln. Ab 20 Uhr präsentieren die beiden eigene Songs ihrer neusten CD.

Die beiden Profimusiker spielen neben eigenen Titeln auch ein Programm, das die musikalische Bandbreite von Rockpop über Coolblues bis hin zum Swingingjazz umfasst. Als bemerkenswert gelten dabei ihre Spielfreude und Experimentierlust. Irina Walz (Akustik-Gitarre/Gesang) wurde in Berlin geboren und ist eine Sängerin, die jedem Song mit dem rauchigen Timbre ihrer Stimme eine eigene Note verleihen will. In ihrem Gesang spiegeln sich die Erfahrungen aus einem bewegten und bewegenden Künstlerleben wieder. Einflüsse aus ihrer Kindheit in Westafrika prägen ihre künstlerische Arbeit.

Cliff Jackson (Gitarre/Gesang) aus dem englischen Sheffield ist ein Gitarrist, der anderen Formation durch sein Gitarrenspiel zum Erfolg verholfen hat. Wichtigstes Beispiel ist die seit über 30 Jahren aktive Band "Epitaph", die es bis zu TV-Auftritten im "Beat Club " und WDR-Rockpalast geschafft hat. Cliff hat mit seinen diversen Bands über 25 CDs produziert und tourte in ganz Europa und den USA. Von sanft getragenen Melodien bis hin zu metallisch-hartem Rock beherrscht Jackson die gesamte Bandbreite der Gitarrenmusik.

– Quelle: https://www.shz.de/792851 ©2018

Das Rock-und-Balladen-Duo Cliff Jackson und Irina Walz steht am Sonnabend, 21. November, auf der Bühne der Künstlerkneipe "Palette", Kehrwieder 1, in Kappeln. Ab 20 Uhr präsentieren die beiden eigene Songs ihrer neusten CD.

Die beiden Profimusiker spielen neben eigenen Titeln auch ein Programm, das die musikalische Bandbreite von Rockpop über Coolblues bis hin zum Swingingjazz umfasst. Als bemerkenswert gelten dabei ihre Spielfreude und Experimentierlust. Irina Walz (Akustik-Gitarre/Gesang) wurde in Berlin geboren und ist eine Sängerin, die jedem Song mit dem rauchigen Timbre ihrer Stimme eine eigene Note verleihen will. In ihrem Gesang spiegeln sich die Erfahrungen aus einem bewegten und bewegenden Künstlerleben wieder. Einflüsse aus ihrer Kindheit in Westafrika prägen ihre künstlerische Arbeit.

Cliff Jackson (Gitarre/Gesang) aus dem englischen Sheffield ist ein Gitarrist, der anderen Formation durch sein Gitarrenspiel zum Erfolg verholfen hat. Wichtigstes Beispiel ist die seit über 30 Jahren aktive Band "Epitaph", die es bis zu TV-Auftritten im "Beat Club " und WDR-Rockpalast geschafft hat. Cliff hat mit seinen diversen Bands über 25 CDs produziert und tourte in ganz Europa und den USA. Von sanft getragenen Melodien bis hin zu metallisch-hartem Rock beherrscht Jackson die gesamte Bandbreite der Gitarrenmusik.

– Quelle: https://

  ----

14.7.2018 Beginn 20 Uhr Hands`n`Wood

 

Hände und klingendes Holz, das ist alles - fast alles, denn zu den zwei akustischen Gitarren und einer Cajon kommt noch der für die Band typische dreistimmige Gesang.

 

 

 

Peter McCallum
vocals, guitar
Ulli Neels
vocals, cajon, percussion
Nob Wesch
vocals, guitar, mandolin

So entsteht ein ganz eigener Sound, viel voller als von einem Trio erwartet, inspiriert von allen guten Zutaten à la Americana.
In eigenen Kompositionen klingen Westcoast, Country Rock und Folk an.
Geschmackvoll interpretiert werden Songs von Tom Waits, Tom Petty, Neil Young u.a.
Wer Konzerte von Hands ’n’ Wood miterlebt hat, kennt die ganz eigene, fast schon etwas kultige Atmosphäre.
Zwischen klanglich satten Balladen und rhythmischer Explosivität passiert auch immer wieder Überraschendes, wird eine kleine Story erzählt.
Und die drei gestandenen Männer, Peter McCallum, Nob Wesch und Ulli Neels, seit Jahrzehnten in zahlreichen Bandprojekten aktiv, haben wirklich etwas zu erzählen.

 


19.7.2018 Beginn 20 Uhr Ton 3

Danzer trifft Heine bereits mehrfach gutgelaunt in der Palette.Wir denken, dass diese beiden verstorbenen Poeten der deutschen Sprache gut zusammen passen. Deshalb spielen wir ein Programm mit Liedern von Georg Danzer sowie eigene Pop/RockChansons, in denen wir Texte von Heinrich Heine vertont haben.

Ansgar Kuswik, Singer-/Songwriter aus Düsseldorf spielt eigene PopRockChansons in deutsch unplugged oder mit seinem Projekt ton-3, manchmal mit Texten von Georg Danzer, Rainhard Fendrich oder Heinrich Heine über die Reise im Lebensbus.
Und der Lebensbus ist auch manchmal der Lebensblues

 

Berufliches

Glücklicherweise kann ich meine künstlerische Tätigkeit und vor allem meine Familie mit einem "normalen" Job finanzieren, so bleibt mir die Freiheit in dem was mir am Herzen liegt nämlich meine Musik gewahrt. Mein gesamter Werdegang ist durch die Musik geprägt, ich lebe für die Musik und muß nicht von der Musik leben.

 



  -----

28.7.2018 Beginn 20 Uhr Stonehill

  • Carsten Sander

    Carsten Sander

    vocals . guitar . harp

    Nach 20 Jahren irischer Musik trennte sich Carsten 2009 von der Band „Copperkettle“ und gründete „Stonehill“, um sich auf seine Eigenkompositionen zu konzentrieren.

  • Kai Fricke

    Kai Fricke

    bass . percussion

    Kai ist seit vielen Jahren als Drummer und Soundmann in Europa und den USA beruflich unterwegs. Dabei spielte er mehrere Jahre u.a. bei Kingdom Come und stand bei zahllosen internationalen Tourneen u.a. für Künstler wie Eric Burdon & The Animals, David Lindley, Rick Astley, Karizma, Stoppok, Nena u.v.m. am Mischpult. Für die neue Stonehill-Besetzung ist er jetzt nochmal vom Schlagzeug auf Bass und Percussion umgestiegen.

  • Maik Hauptmeier

    Maik Hauptmeier

    guitar

    Maik ist von Anfang an dabei. Der ruhende Pol der Band. Er hat langjährige Orchestererfahrung als Klarinettist und Saxophonist. Bei Stonehill spielt er Leadgitarre. Maik ist der musikalische Leiter der Band.

 

 



ein akustisches Trio mit markanter Stimme und groovigeer Gitarre, bei dem der Bassist auch gleichzeitig die Percussion bedient. Die Songs sind teilweise in „ Jam-Band-Mentalität“ offen arrangiert. Carsten, Maik und Kai präsentieren vorwiegend eigene New-Folk-Rock-Stücke bis hin zu herzzereißenden Balladen. Die Band spielte in verschiedenen Besetzungen. Seit 2016 ist sie als Trio unterwegs.

  -----

4.8.2018 Beginn 20 Uhr Kieran Halpin

der Rockpoet seit über 30 Jahren zu Gast.

  -----

18.8.2018 Beginn 20 Uhr Stella`s Morgenstern

mit Andreas Hecht.

  -----

25.8.2018 Beginn 20 Uhr Hörbie Schmidts Blues Band

  -----

17.9.2018 Beginn 20 Uhr Weltmusik aus Ghana Trio

Adjiri Odametey wuchs in Accra, in der Hauptstadt Ghanas auf. Sein erstes Melodieinstrument war die Bambusflöte. Sein Großvater - ein traditioneller Musiker - gab ihm Unterricht im Balafonspiel. Trotzdem war ihm die Musikerkarriere nicht automatisch in die Wiege gelegt. Sein Vater, der in London im Außenministerium arbeitete, wünschte sich für den Sohn einen akademischen Berufsweg. Aber Adjiri Odametey verfolgte seinen eigenen Weg. Hervorragend ausgebildet wurde Odametey im ghanaischen Centre for culture and arts in Accra. Er gewann mehrere Preise wie den Student Pop Chaise oder den Ecrag Award für das „Talent of the year“ und war langjähriges Mitglied des Ghana Dance Ballet und des Kalif Dance Ensembles.

 

 

 

Sehr früh tourte er als Musiker außerhalb Afrikas wie zum Beispiel in Japan, Russland, Kuba und Europa. Diese internationalen Eindrücke prägten ihn und so formte er seinen ganz individuellen Stil heraus. Dabei verlor er nie seine Wurzeln in der Tradition seiner musikalisch reichen Heimat Westafrikas. 

 

 

 

Adjiri Odametey spielte in Bands wie dem Pan African Orchestra und nahm deren Debütalbum„Opus 1“ im legendären Real World Studio von Peter Gabriel auf. Er arbeitete mit zahlreichen Stars zusammen wie zum Beispiel mit Miriam Makeba, Lucky Dube oder Osibisa. Adjiri Odametey komponierte schon sehr früh für Bands wie Kyriem in Ghana. 

 

 

 

Aufgrund seiner vielseitigen musikalischen Erfahrungen in unterschiedlichen Kulturen begann er vor etwa 10 Jahren seine „Afrikanische Weltmusik“ zu komponieren, wie er sie nennt. Auf der Bühne ist der polyglotte Musiker ein glänzender Performer und präsentiert charmant seine Musik.

 

29.9.2018 Beginn 20 Uhr Friedrich und Wiesenhütter

 

5.10.2018 Beginn 20 Uhr Skupa

Klezmer Tango und mehr

 

13.10.2018 Beginn 20 Uhr  Botter und Mohr

 

20.10. oder 21.10. B eginn 20 Uhr Anja Klee Woodstock Revival

 

26.10.2018 Beginn 20 Uhr  Ton Steine Scherben Kai und Gymmick

 

24.11.2018 Beginn 20 Uhr gutejungs